Dieter Rams: 10 Thesen

By | Allgemein

Um stetig auf dem Laufenden zu bleiben, bin ich bei meinen alltäglichen Recherchen wie so häufig über Dieter Rams gestolpert, dessen Philosophie doch sehr viel Einfluss auf meine Arbeiten hat („Weniger, aber besser. Less but better“).

Ich behaupte nun mal ganz frech, dass die „10 Thesen für gutes Design“ auch auf das Interfacedesign im Automotivebereich anwendbar sind (wenn auch nur im übertragenen Sinne):

01 Gutes Design ist innovativ.
02 Gutes Design macht ein Produkt brauchbar.
03 Gutes Design ist ästhetisch.
04 Gutes Design macht ein Produkt verständlich.
05 Gutes Design ist unaufdringlich.
06 Gutes Design ist ehrlich.
07 Gutes Design ist langlebig.
08 Gutes Design ist konsequent bis ins letzte Detail.
09 Gutes Design ist umweltfreundlich.
10 Gutes Design ist so wenig Design wie möglich.

Fotografien bei dropmark

By | Allgemein

Da ich sehr gerne fotografiere, habe ich nun nach langer Suche einen Platz gefunden, der meinen minimalistischen, aber anspruchsvollen Erwartungen gerecht wird, um Bilder einfach zu präsentieren. Eigentlich hatte ich mich damals schon als Betatester bei dropmark.com angemeldet, doch da waren Einzelgalerien noch nicht möglich. Nun ist alles besser, und ich bin froh, nun ein paar ausgewählte Fotografien zeigen zu können. Ich werde in nächster Zeit noch mehr Galerien hinzufügen.

http://minimalist.dropmark.com

Kein Schreibzugriff erteilt !

By | Allgemein

Apple und Adobe kratzen gerade an meiner recht hohen Toleranz-Grenze. Will man im Netzwerk (freigegebener Ordner, Server oder externe Festplatte) z.B. ein Photoshop Dokument öffnen und nach Bearbeitung über „Apfel + s“ sichern, bekommt man die Meldung: „Konnte <Datei> nicht speichern, weil kein Schreibzugriff erteilt wurde.“ obwohl alle Rechte freigegeben sind.
Während dieser Meldung verschwindet die zu sichernde Datei auf nimmer wieder sehen vom jeweiligen Datenträger/Netzwerk. Danach kann man zwar die Datei mit „sichern unter“ (sofern man sie nicht geschlossen hat) wieder an den jeweiligen Ort sichern, aber da ich für beide Firmen einen Haufen Geld auf den Tisch lege und damit sauber arbeiten will, empfinde ich solch ein unwiederbringliches Verschwinden einer Datei, mit dem Argument man solle nicht auf einem externen Datenträger arbeiten, als starke Gängelei.

Zumindest gibt es eine Lösung:
– Im Finder unter „Darstellungsoptionen“ den Haken bei „Symbolvorschau einblenden“ und „Vorschau einblenden“ entfernen.
– In Photoshop unter Voreinstellungen – Dateihandhabung die Bildvorschau auf „Nie“ einstellen.
Anscheinend kommen sich Photoshop und der OSX Finder bei der Erzeugung der Miniaturbilder ins Gehege.